Sie sind hier: Startseite > News > Newsdetails > 

Asien-News | Reiseinformationen

News für Asienreisende August 2017 aus Sumatra, Thailand und Katar

Ausbruch des Sinabung Vulkan in Nordsumatra | 2017 Master Tour of Chiang Mai/ Thailand - Radrennen für Semiprofis & Fortgeschrittene | Aufhebung der Visapflicht im Emirat Qatar und Ausweitung der Flugverbindungen von Qatar Airways nach Asien

Anfang August ist der Vulkan Sinabung in Nordsumatra/ Brastagi wieder ausgebrochen.
Der Sinabung Vulkan ist einer der "tätigsten" Vulkane Indonesiens und ist für regelmäßige Aktivität bekannt. Seit Anfang August 2017 ist er nun wieder aktiv und stößt aktuell größere Mengen an Asche und Lava aus. Vom Ascheregen waren die Bewohner der Dörfer in einem Umkreis von ca. 10km rund um den Mt. Sinabung betroffen. Der 2460m hohe Berg ist ein beliebtes Ziel bei Bergsteigern und Touristen und liegt auf dem Weg von der Inselhauptstadt Medan zum Lake Toba und den Orang Utans im Gunung-Leuser-Nationalpark. Die starken Regenfälle der letzten Wochen haben die Asche bereits zum großen Teil wieder abgewaschen, als Ergebnis der jüngsten Eruption halten sich im Moment viele Touristen in und um Brastagi auf, um den Ausbruch zu verfolgen.

Alle Touren auf Sumatra werden wie gewohnt durchgeführt - eine Besteigung des Sinabung selbst ist nicht möglich und haben wir nie angeboten. Der internationale Flughafen in Medan ist nicht betroffen, alle Flüge verkehren planmäßig. Die Lage am Lake Toba und auf Samosir Island, in Bohorok & Bukit Lawang und allen weiteren angrenzenden Gebieten ist normal.


Unsere Agentur für Radreisen in Asien bietet die organisierte Teilnahme an der "Masters Tour of Chiang Mai" an. Das 4tägige Radrennen im Goldenen Dreieck beginnt am 20.10.2017 und beinhaltet Tagesetappen von etwa 50km Länge, dabei ist jeweils ein Anstieg von bis zu 500m zu bewältigen. Als Mieträder können auch Carbon-Bikes zur Verfügung gestellt werden, die Gäste unserer Agentur übernachten jeweils im Kantary Hills Hotel in Chiang Mai.


Das Emirat Qatar hat die Visapflicht für mehr als 80 Länder gelockert, die Gäste aus dem Schengen Raum können sogar ab sofort ohne Visa für einen Aufenthalt von bis zu 180 Tage in das Emirat einreisen. Bei Einreise wird ein "visa waiver" ausgestellt, mit dem man sich 90 Tage zusammenhängend in Qatar aufhalten kann, die restlichen 90 Tage können auf beliebig viele zusätzliche Einreisen verteilt werden.

Im kommenden Winter erweitert Qatar Airways das Flugangebot nach Vietnam und Thailand. Neben der täglichen Verbindung von Doha nach Hanoi via Bangkok kommt im Januar 2018 ein täglicher Direktflug mit einer Boeing 777-300 hinzu. Auch die Flüge von Doha nach Saigon (Ho Chi Minh City) werden von 7 auf 10 wöchentliche Verbindungen angehoben. Auch die Flüge nach Krabi in Südthailand (KBV) werden intensiviert, ab dem 01.12.2017 gibt es täglich einen Flug in das Badeparadies an der Andamenensee.

Die Kapazitäten von Qatar Airways nach Sri Lanka werden ebenfalls ausgebaut. Ab sofort gibt es 4 tägliche Flüge zwischen Doha und Colombo, 2 der Verbindungen werden dabei mit Großraumflugzeugen vom Typ Boeing 777-300 durchgeführt.

 

10.08.2017 14:05 Alter: 260 Tage